Erlebnis Fisch

Die Ostsee ist der Lebensraum von einer Vielzahl an Fischarten. Und nur ein gesundes Ökosystem bringt gesunde, artenreiche Fische mit sich. Daher sind von jedem:r Angler:in Schonzeiten, Mindestmaße, Tagesfangbegrenzung und Fangverbote einzuhalten. Hier findest du eine Übersicht und Erläuterungen zu den verschiedenen Fischarten.

AalDorschFlunder (Strufbutt)HeringHornhechtKliesche (Plate)LachsMakreleMeeräscheMeerforelleScholle (Goldbutt)SteinbuttWittling
Meeräsche
Meeräsche
Wesentliche Merkmale:
  • langgestreckter, kräftiger Körperbau
  • große silberne Schuppen
  • kurze, erste Rückenflosse hat 4 Stachelstrahlen, die zweite Rückenflosse wird von 8 – 10 Weichstrahlen geschützt
  • Afterflosse hat 2 – 3 Stachel und 7 – 11 Weichstrahlen
  • Brustflossen stehen weit oben am Körper
  • wird bis zu 9 Jahre alt
  • 40 – 70 cm groß
Schonzeit & Mindestmaße:

An der Ostseeküste: 40 cm

Fangsaison:

Sommerhalbjahr

Köder:

Nassfliegen, Nymphen, Algen- und Kleinkrebs-Imitationen.

Fangtipp:

Die Meeräsche ist am besten tagsüber ruhigem Wetter und viel Sonnenschein zu fangen.

Produktarten:

Die Meeräsche ist ein beliebter Speisefisch. Geräuchert, kalt oder warm, gegrillt oder gebacken – jede Zubereitung ist möglich.