Erlebnis Fisch

Die Ostsee ist der Lebensraum von einer Vielzahl an Fischarten. Und nur ein gesundes Ökosystem bringt gesunde, artenreiche Fische mit sich. Daher sind von jedem Angler Schonzeiten, Mindestmaße, Tagesfangbegrenzung und Fangverbote einzuhalten. Hier finden Sie eine Übersicht und Erläuterungen zu den verschiedenen Fischarten.

AalDorschFlunder (Strufbutt)HeringHornhechtKliesche (Plate)LachsMakreleMeeräscheMeerforelleScholle (Goldbutt)SteinbuttWittling
Meeräsche
Meeräsche
Wesentliche Merkmale:
  • langgestreckter, kräftiger Körperbau
  • große silberne Schuppen
  • kurze, erste Rückenflosse hat 4 Stachelstrahlen, die zweite Rückenflosse wird von 8 – 10 Weichstrahlen geschützt
  • Afterflosse hat 2 – 3 Stachel und 7 – 11 Weichstrahlen
  • Brustflossen stehen weit oben am Körper
  • wird bis zu 9 Jahre alt
  • 40 – 70 cm groß
Schonzeit & Mindestmaße:

An der Ostseeküste: 40 cm

Fangsaison:

Sommerhalbjahr

Köder:

Nassfliegen, Nymphen, Algen- und Kleinkrebs-Imitationen.

Fangtipp:

Die Meeräsche ist am besten tagsüber ruhigem Wetter und viel Sonnenschein zu fangen.

Produktarten:

Die Meeräsche ist ein beliebter Speisefisch. Geräuchert, kalt oder warm, gegrillt oder gebacken – jede Zubereitung ist möglich.