Bootsangeln

    Eine gemütliche Angeltour mit einem Motorboot auf der Ostsee ist ein ganz besonderes Angelerlebnis. Hier finden Sie einige Empfehlungen für einen unvergesslichen Angeltag auf der schleswig-holsteinischen Ostsee:

    Gute Wetteraussichten

    Bootsführerschein ja oder nein?

    Für ein Kleinboot mit einem 5-15 PS Motor wird kein Bootsführerschein benötigt. Natürlich gibt es eine ausführliche Einweisung von Ihrem Bootsverleih in die Seeschifffahrtsstraßen-Ordnung sowie in Technik und Sicherheitsausrüstung des Bootes. Je nach Bootsnummer gibt es eine Vorgabe, wie weit man auf die Ostsee hinaus fahren darf. Bei einer 3-stelligen Nummer sind es bis zu 3 Seemeilen, bei einer 4-stelligen Nummer hingegen nur bis zu 1000 Meter. Aber auch diese Information wird Ihr Bootsverleih bei der Einweisung nicht auslassen. Die führerscheinfreien Leihboote sind meistens mit einem Echolot / Fischfinder, einem GPS-Kartenplotter, einigen Schwimmwesten, einem Kompass, einigen Bootsrutenhaltern, einer Seekarte und einem Anker ausgestattet. Halten Sie für den Bootsverleih immer einen Personalausweis und eine Kaution bereit.

    Die besten Fangplätze