• Sommerliches Fischgericht
    Rezept

Dorschfilet auf Tomaten-Lauchragout mit Petersilienkartoffeln

Zutaten für 4 Personen:     

1,2 kg Dorschfilet (300 g pro Person)
50 g Butterschmalz
50 g Butter
200 g Mehl zum mehlieren
ca. 800 g mittelgroße, festkochende Kartoffeln
12 Cherrytomaten
400 g Lauch (Porreestangen)
100 ml trockener Weißwein
1 Bund Petersilie
1 Zitrone
Salz und Pfeffer

Und so geht’s:

Ganz wichtig: Alle Zutaten müssen vor der Zubereitung fertig vorbereitet sein, da die Kochzeit nur sehr kurz ist und man zwischendurch keine Zeit zum Schnippeln hat! Kartoffeln gründlich schälen, halbieren und in ausreichend Salzwasser ca. 20 Minuten gar kochen. Für das Tomaten-Lauch-Ragout die Cherrytomaten waschen und halbieren, die Lauchstangen putzen und in ca. 1 cm breite Ringe schneiden. Lauchringe in Butterschmalz anschwitzen, mit Weißwein ablöschen, zwei Minuten köcheln lassen, die halbierten Cherrytomaten hinzugeben und ca. fünf Minuten auf kleiner Flamme ziehen lassen. Dorschfilet in Stücke á 100 g schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen, auf der Hautseite mehlieren und in Butterschmalz ca. fünf Minuten auf der Haut in der Pfanne sanft braten. Dann wenden, ein wenig Butter in die Pfanne geben und auf kleiner Flamme kurz durchziehen lassen. Petersilie hacken, die fertigen Kartoffeln abgießen und abdampfen lassen, einen Klacks Butter zugeben und schmelzen lassen, anschließend mit der gehackten Petersilie bestreuen. Zitrone in acht Spalten schneiden. Jeweils drei Dorschstücke auf dem Teller anrichten, Petersilienkartoffeln dazugeben und mit dem Gemüse garnieren. Darauf – wer mag – eine Zitronenspalte als Dekoration geben.