• Kartoffel-Lachs-Hörnchen

Kartoffel-Lachs-Hörnchen

Zutaten für etwa 24 Stück:        

Füllung:
1 Be. Dr. Oetker Crème fraîche Classic (150 g)
1 Ei (Größe M)
1 TL mittelscharfer Senf
etwas Salz
frisch gemahener Pfeffer
1 EL gehackter Dill
100 g geraspelter Käse, z. B. Emmentaler
12 Scheiben geräucherter Lachs (etwa 400 g)

Quark-Öl-Teig:
300 g Kartoffeln
Salz
375 g Weizenmehl
1 Pck. Dr. Oetker Original Backin
125 g Speisequark (Magerstufe)
100 ml Milch
100 ml Speiseöl
frisch gemahlener Pfeffer
2 EL gehackter Dill

Außerdem:
2 EL Milch
etwa 2 EL gehackter Dill

























Und so geht’s:

Für den Teig Kartoffeln schälen und in Salzwasser gar kochen. Wasser abgießen, Kartoffeln stampfen und erkalten lassen. Backblech mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen. (Ober-/Unterhitze: etwa 180° C, Heißluft: etwa 160° C) Zutaten für die Füllung, außer den Lachsscheiben, miteinander verrühren. Für den Quark-Öl-Teig Mehl mit Backin in einer Rührschüssel mischen. 1 TL Salz, Quark, Milch, Öl, Pfeffer und Dill zugeben, mit dem Mixer (Knethaken) zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verarbeiten (Nicht zu lange kneten, der Teig klebt sonst!). Gestampfte Kartoffeln zuletzt unterkneten. Teig mit Mehl bestreuen, aus der Schüssel nehmen und halbieren. Jedes Teigstück auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu einer runden Platte (Ø etwa 28 cm) ausrollen. Jede Teigplatte in 12 "Tortenstücke" schneiden. Lachsscheiben halbieren. Jedes Teigstück mit einer Lachsscheibe belegen, darauf jeweils 1 Esslöffel Füllung verteilen. Die Teigstücke von der breiten Seite aus zu Hörnchen aufrollen und auf das Backblech legen. Hörnchen mit der Milch bestreichen und mit Dill bestreuen. Auf mittlerer Stufe für ca. 30 Minuten goldbraun backen.