Erlebnis Fisch

Die Ostsee ist der Lebensraum von einer Vielzahl an Fischarten. Und nur ein gesundes Ökosystem bringt gesunde, artenreiche Fische mit sich. Daher sind von jedem Angler Schonzeiten, Mindestmaße, Tagesfangbegrenzung und Fangverbote einzuhalten. Hier finden Sie eine Übersicht und Erläuterungen zu den verschiedenen Fischarten.

AalDorschFlunder (Strufbutt)HeringHornhechtKliesche (Plate)LachsMakreleMeeräscheMeerforelleScholle (Goldbutt)SteinbuttWittling
Steinbutt
Wesentliche Merkmale:
  • diskusförmiger, also kreisförmiger Körper
  • linksäugiger Plattfisch
  • Unterseite ist weiß, Farbe der Oberseite variiert je nach Umgebung
  • verhältnismäßig großes Maul mit scharfen Zähnen
  • wird bis zu 22 Jahre alt
  • bis zu 1 Meter groß
Schonzeit & Mindestmaße:

An der Ostseeküste: 30 cm, keine Schonzeit vorgegeben.

Fangsaison:

Mai sowie die Herbstmonate.

Köder:

Naturködermontagen - besonders sind Sandspierlinge geeignet, um den Steinbutt anzulocken. Stücke von Heringen oder Makrelen und auch bewegte Köder erhöhen die Bissausbeute.

Fangtipp:

Der Steinbutt bevorzugt Spots, an denen der Untergrund immer wieder wechselt. Beste Spots sind Stellen am Meeresboden, an denen Sand zu steinigem Untergrund wird oder in der Umgebung von Wracks.

Produktarten:

Steinbutt wird frisch und tiefgefroren, ganz oder als Filet angeboten hat festes, zartes Fleisch mit einer feinen Struktur und einen besonderen Eigengeschmack. Geeignet für verschiedenste Zubereitungsarten.

Zum Rezept