Erlebnis Fisch

Die Ostsee ist der Lebensraum von einer Vielzahl an Fischarten. Und nur ein gesundes Ökosystem bringt gesunde, artenreiche Fische mit sich. Daher sind von jedem:r Angler:in Schonzeiten, Mindestmaße, Tagesfangbegrenzung und Fangverbote einzuhalten. Hier findest du eine Übersicht und Erläuterungen zu den verschiedenen Fischarten.

AalDorschFlunder (Strufbutt)HeringHornhechtKliesche (Plate)LachsMakreleMeeräscheMeerforelleScholle (Goldbutt)SteinbuttWittling
Scholle (Goldbutt)
Wesentliche Merkmale:
  • platter, ovaler Körper
  • Unterseite ist weiß, gelegentlich mit dunklen Flecken
  • auffallend kleine Schuppen, fühlen sich sehr glatt an
  • zwischen den Augen ist eine leistenartige Verdickung aus knöchrigen Höckern
  • 20 – 70 cm groß
  • wird bis zu 50 Jahre alt
Schonzeit & Mindestmaße:

An der Ostseeküste: 25 cm, keine Schonzeit vorgegeben.

Fangsaison:

Ganzjährig gut zu beangeln.

Köder:

Vorfächer mit Lockperlen an der Buttlöffelmontage mit Watt- und Seeringelwürmern, aber auch auf Muschelfleisch, kleine Krabben und Sandaal.

Fangtipp:

Windiges, nasses und dunkles Wetter ist Schollenwetter. Außerdem zum Einbruch der Dunkelheit, wenn die Schollen auf Nahrungssuche gehen. Gute Fangplätze sind meist Sandbänke vor der Küste.

Produktarten:

Am besten schmeckt die Scholle frisch, ganz oder als Filet, tiefgefroren und geräuchert.

Zum Rezept