• Ostseeangeln 2019

Fangqouten für Dorsch und Hering 2020

Die EU-Fischereiminister:innen haben am 15. September 2019 ihre Entscheidung zu den Fangquoten für den Dorsch und den Hering 2020 gefällt: 

Für den westlichen Hering an den deutschen Küsten einigten sich die Minister:innen darauf, die erlaubte Fangmenge für kommerzielle Fischer:innen um 65 Prozent zu senken. Beim westlichen Dorsch sind minus 60 Prozent vorgesehen.

Freizeitangler:innen dürfen 2020 fünf Dorsche pro Tag/Angler:in aus den deutschen Ostseegewässern fischen. In den Monaten Februar und März soll eine Schonzeit gelten, in der nur zwei Fische pro Tag/Angler:in geangelt werden dürfen.